Still-Leben auf dem Ruhrschnellweg

Ruhrgebiet

Beschreibung

Fotogalerie Thomas

Die Autobahn A 40 / B 1 ist ein Boulevard der besonderen Art. Auf 60 Kilometern verbindet sie von West nach Ost die Städte, Stadtteile und Menschen der Metropole Ruhr. Die Hauptschlagader der Region hat das höchste Verkehrsaufkommen Deutschlands. Im Kulturhauptstadtjahr steht sie still. Am 18. Juli 2010. Von 11 bis 17 Uhr. Mitten auf der Hauptverkehrsader feiern die Menschen der Metropole Ruhr mit ihren Gästen und Besuchern ein einmaliges Fest der Alltagskulturen. Kein Motorenlärm, keine Abgase. Stattdessen in Fahrtrichtung Duisburg: die längste Tafel der Welt. 20.000 Tische auf 60 Kilometern. Jeder einzelne eine kleine Bühne, alle zusammen eine große Tafel der Kulturen, Generationen und Nationen. In Fahrtrichtung Dortmund: freie Fahrt für alles, was Räder hat, aber keinen Motor. Bei einem Rundflug im Tragschrauber von Thorsten Schlechtriem aus Moers sind meine Luftbilder entstanden.
Logo von Ruhr.2010
Abfahrt Duisburg-Rheinhausen
Duisburg-Innenhafen
erster Stau bei Duisburg-Häfen
Duisburg-Innenhafen
Duisburg-Innenhafen
Duisburg-Innenhafen
Autobahnkreuz Duisburg
Autobahnkreuz Duisburg-Kaiserberg
Autobahnkreuz Duisburg-Kaiserberg
Mülheim-Raffelberg
Mülheim-Winkhausen
Mülheim-Heimaterde
Mülheim-Heimaterde
Mülheim-Heimaterde
Essen-Holsterhausen
Essen-Holsterhausen
Essen-Zentrum
Steeler Straße in Essen
Essen-Kray
Abfahrt Bochum-Zentrum
Abfahrt Bochum-Ruhrstadion
Autobahnkreuz Bochum
heil gelandet